HRV ENG DEU ITA

Naturkosmetik angereichert mit wertvollen Tropfen goldenen Immortelleöls gegossen in Anti-Age-Creme, Serum und S.O.S Balsam für empfindliche Haut.

Immortelle

Mediterrane Immortelle, lat. Helichrysum italicum ist eine aromatische Pflanze, die dominiert im Mittelmeerraum, besonders auf den sonnigen Felsen. Sie wächst in Form eines Halbstrauchs (30 - 60 cm hoch) mit schmalen Blättern und gelben Blüten und besonders angenehmer, geschichteter, sehr intensiver Parfümduft. Mit seinen goldgelben Blüten widersteht Immortelle Trockenheit und Hochsommer Temperaturen, so ist es nicht verwunderlich, dass der lateinische Name für Immortelle - helichrysum Italicum - wurde aus dem Griechischen übersetzt und bedeutet goldene Sonne (Helios - Sonne; Chrysos - Gold). Es ist auch als „Pflanze, die niemals verblasst“ bekannt, weil es sich um eine frisch gepflückte
Immortelle handelt, Blumenstrauß behält sein Aussehen für eine sehr lange Zeit und trägt daher oft verschiedene Namen wie „immortalis“ oder „immortelle“, was „unsterblich“ bedeutet oder. Der französische Name für Immortelle ist Immortelle und der englische Name ist Everlasting. Die Menschen in Kroatien verwenden dafür unterschiedliche Namen wie
„magriž, cmilje, cmilj, zlatnocvita trava… ”. 

Seit der Antike kannten und schätzten die Griechen die außergewöhnlichen
Vorteile von Immortelle - eine einfache Pflanze aus unsterblichen Blumen, golden wie eine Sonne mit wunderschön aromatischer Parfümduft. Nach griechischen Mythen trug der griechische Gott Apollo einen Kranz aus Immortelle, a Blume, die niemals verblasst, um die Menschen an seine Unsterblichkeit zu erinnern. Die schöne Nausicaa, die Tochter des Königs von Phaeacia, der Legende nach, verwendet Immortelle Öl für ihre Schönheit und glänzende Haut. Obwohl dies nur Legenden sind, gibt es viele alte Aufzeichnungen über die traditionelle Verwendung von Immortelle. 

Heute haben viele Studien bestätigt, dass Immortelle „eine Blume, die niemals verblasst“, verdient einen hohen Platz in der Aromatherapie und in der Kosmetikindustrie.

- Kollagensynthese
- starke antioxidative Wirkung
- Reduzierung von feinen Linien und Falten
- Verbesserte Tonus und Hautelastizität
- Verringerung kleinerer Unregelmäßigkeiten
- ausgeglichener und glänzender Teint

Das sind Eigenschaften, die Immortelle in der Kosmetikindustrie hoch schätzen lassen. Immortelle enthält sehr wenig ätherisches Öl. Um ein Kilogramm Öl zu erhalten, benötigt man etwa eine Tonne frische Pflanze. Es muss innerhalb von 24 Stunden nach der Ernte destilliert werden. Die Sorten reich an Italodionen (die wirksamsten Verbindungen, die bei Absorption von Hämatomen helfen) sind als am günstigsten für die therapeutische Verwendung. Immortelle ätherisches Öl hat aufgrund seiner Zusammensetzung ein starkes entzündungshemmendes und antioxidative Wirkung.

Das ätherische Öl in der Aromatherapie und Kosmetik kann verwendet werden für:

- Falten, Hyperpigmentierung, Akne
- erweitert, entzündete Venen, Kapillaren
- Narben, Keloide, Dehnungsstreifen
- atopische Dermatitis , Psoriasis
- Hämatome (Blutergüsse) und Verletzungen


Schutzfunktion von Immortelle auf der Haut:

- wirkt stark gegen freie Radikale
- beeinflusst die Kollagenproduktion erheblich
- verbessert die Mikrozirkulation und die Entgiftung der Haut
- wirkt antiseptisch und reinigend auf die Haut
- stimuliert Gewebeveränderungen